Weihnachten

In dieser Folge spreche ich über das Christkind, Kekse und Glühwein. Ihr hört mehr über die Weihnachtstraditionen, den Krampus und den Nikolaus.

Österreich > Folge 44:

Ein Weihnachtsspecial über Weihnachtstraditionen in Österreich.

In dieser Folge erzähle ich euch die Gründungsgeschichte Roms, mehr über den Palatin Hügel und warum ich im Forum Romanum nach dem perfekten Mann gesucht habe.

00:00 / 12:56

Inhaltsverzeichnis

02:05 | Der Adventkranz
03:21 | Das Christkind
05:04 | Der Glühwein
07:46 | Der Krampus und der Nikolaus
10:49 | Das Christbaumaufputzen

Höre den Podcast wo du willst und abonniere ihn, um keine Folge zu verpassen. Du willst mehr? Dann folge mir auf Instagram!

Dann unterstütze mich dabei! Du kannst mir zum Beispiel eine Bewertung schreiben oder mich auch auf einen Kaffee einladen...

Adventkranz, Adventkalender und Kekse

Um die Zeit vor Weihnachten besinnlicher zu gestalten helfen der Adventkranz, der Adventkalender und Kekse. Ersteres ist traditionellerweise ein Kranz aus Tannenzweigen, der mit vier Kerzen bestückt ist. An jedem Adventsonntag wir eine der Kerzen angezündet. Streng katholischen werden Adventskränze mit violetten und rosa Kerzen geschmückt. Die 3. Kerze ist rosa, denn sie soll Vorfreude zum Ausdruck bringen. Ursprünglich waren sogar mal 24 Kerzen auf einem Adventkranz: Vier große und zwanzig kleine Kerzen. Den Adventkalender gibt es in unterschiedlichen Varianten: selbstgemacht, mit Schokolade gefüllt oder als Puzzle. Aber egal wie, das Prinzip ist immer das gleiche. An 24. Tagen wird ein Türchen, ein Fenster oder ein Päckchen geöffnet. Die Kekse haben auch schon eine lange Tradition. Es gibt hundert verschiedene Sorten. Lebkuchen, Vanillekipferl und Rumkugeln sind sicherlich beliebte Klassiker unter ihnen.

Christkind, Krampus und Nikolaus

In Österreich kommt am 5. Dezember der Krampus, am 6. Dezember der Nikolaus und am 24. Dezember das Christkind. Der Krampus ist eine furchteinflößende Gestalt mit einer Maske, die einem Teufel ähnelt und einem Körper aus Ziegen- oder Schafsfell. Hörbar sind sie durch Gebrüll, und durch das Läuten von großen Glocken, die sie wie Kühe um sich hängen haben. Sie tragen Eisenketten oder Peitschen mit sich und scheuen auch nicht davor zurück, diese auch zu nutzen. Sei es, um Angst zu machen, oder um böse Geister zu vertreiben. Der Nikolaus besucht die braven Kinder und bringt ihnen Geschenke, schlimmer Kinder ermahnt er. Und das Christkind fliegt still und leise bei Einbruch der Dunkelheit durch die Fenster der Häuser und bringt den großen und kleinen Kindern Geschenke.

Ich bin ein Weihnachtsfan

Ich verbinde Weihnachten nämlich mit Familie, leckerem Wein und gutem Essen. Zum Glück läuft es bei mir auch meistens stressfrei ab und ich kann die Weihnachtsfeiertage in Ruhe genießen. Jedes Jahr kauf ich mir einen neuen Weihnachtspullover und trage ihn voller Freude :-) !