Vespa

In dieser Folge erzähle ich euch mehr über die Vespa und verrate, warum sie ein Symbol für Italien, den Life-Style und das dolce vita ist.

bella Italia > Folge 48:

Eine historische Fahrt durch die italienische Freiheit.

48

meine Tipps

Höre den Podcast wo du willst und abonniere ihn, um keine Folge zu verpassen. Du willst mehr? Dann folge mir auf Instagram!

Vespa
00:00 / 11:53

Inhaltsverzeichnis

02:27 | Die Geschichte der Vespa

04:06 | Die Veränderungen

05:25 | Ein gutes Marketing

07:43 | Verschiedene Modelle 

09:08 | Die Biene auf drei Rädern 

1

Wenn du eine Vespa in Rom mieten willst, kann ich dir das Centro Moto Colosseo (in der Via dei SS Quattro, Piazza del Colosseo, 46) empfehlen.

2

Auch Easy Bike Rent Rome (in der Via dei Cerchi, 59) kannst du dir eine Vespa mieten tageweise mieten!

3

Am besten erkundest du Rom währen einer Vespa-Tour mit der deutschen Römerin.

4

Achte als Autofahrerin bzw. Autofahrer in Rom unbedingt darauf, dass Vespas und andere Motorroller Autos von allen Seiten überholen! 

5

Hast du in Rom nicht viel Zeit und Geld, dann kann ich auch die Elektro-Roller von ACCIONA empfehlen. Einfach App downloaden, registrieren und los geht’s!

meine Empfehlungen

Weitere Folgen, die über den italienischen Lifestyle sprechen:

In Folge 1 erzähle ich warum ich mich in Italien verliebt habe.

In Folge 18 spreche ich über die italienischen Weihnachtstraditionen. 

In Folge 2 erzähle ich über das Leben und Traditionen in Süditalien.

In Folge 1 erzähle ich warum ich mich in Italien verliebt habe.

In Folge 18 spreche ich über die italienischen Weihnachtstraditionen. 

In Folge 1 erzähle ich warum ich mich in Italien verliebt habe.

In Folge 1 erzähle ich warum ich mich in Italien verliebt habe.

In Folge 18 spreche ich über die italienischen Weihnachtstraditionen. 

In Folge 1 erzähle ich warum ich mich in Italien verliebt habe.

In Folge 2 erzähle ich über das Leben und Traditionen in Süditalien.

In Folge 1 erzähle ich warum ich mich in Italien verliebt habe.

In Folge 2 erzähle ich über das Leben und Traditionen in Süditalien.

In Folge 2 erzähle ich über das Leben und Traditionen in Süditalien.

In Folge 1 erzähle ich warum ich mich in Italien verliebt habe.

In Folge 18 spreche ich über die italienischen Weihnachtstraditionen. 

In Folge 2 erzähle ich über das Leben und Traditionen in Süditalien.

Dann unterstütze mich dabei! Du kannst mir zum Beispiel eine Bewertung schreiben oder mich auch auf einen Kaffee einladen...

Die Wespe und die Biene

Es gibt in Italien nicht nur Wespen auf zwei Rädern, sondern auch Bienen auf drei Rädern. Und zwar die Ape, auf Deutsch übersetzt die Biene, auch Apetto, Bienchen, genannt. Die Ape 50 ist das kleinste und bekannteste Modell und kann sogar rund 200 kg Nutzlast transportieren. Und durch den Hinterradantrieb ist es das perfekte Off-Road-Fahrzeug. Der Kleintransporter wird seit 1948 in Italien hergestellt – auch von Piaggio. Das Konzept des Fahrzeugs wurde bereits 1946 präsentiert, ursprünglich noch mit derselben Front wie die der Vespa. Die Biene ist sozusagen die etwas jüngere Cousine der Wespe

Sembra una vespa!

„Es sieht aus wie eine Vespa“ sollen 1946 die Worte von Signore Piaggio gewesen sein, als er den Prototypen der Vespa gesehen hat. Damit wurde das Fahrzeug für immer gebrandmarkt. Auch wenn der Beginn holprig war – es wurden bei der Erstproduktion lediglich 15 Fahrzeuge hergestellt – ging es dank brillantem Marketing schnell bergauf. Die Idee war es, die Vespa extrem günstig zu verkauft, sodass jede und jeder sich eine leisten konnte. Die Vespa sollte ein Fahrzeug für alle sein, die wieder mobil und frei sein wollten. 1947 wurden die ersten Modelle in die Schweiz exportiert. 1949 hat man schon 35.000 Modelle produziert und 1950 wurde die Vespa schließlich sogar nach Deutschland exportiert.

Wenn ich auf einer Vespa fahre…

… dann fühle ich nicht nur den Fahrtwind in meinem Gesicht, sondern auch ein Gefühl von Freiheit. Es ist für mich die beste Möglichkeit, durch den turbulenten Verkehr in Rom zu düsen. Wie schon bei Audrey Hepburn und Gregory Peck symbolisiert die Vespafahrt für mich Liebe, Abenteuer und Unabhängigkeit.

Mehr Infos zur Folge