Oberösterreich

In dieser Folge spreche ich über Oberösterreich und darüber, was dieses Bundesland besonders macht. Ihr hört, was in Oberösterreich mit dem Begriff „a Neichtl“ gemeint ist und welche kulinarischen Köstlichkeiten es neben Knödel noch gibt (Wenn es diese gibt?)

Österreich > Folge 36:

Ein Ausflug in das Land ob der Enns, nach Oberösterreich.

In dieser Folge erzähle ich euch die Gründungsgeschichte Roms, mehr über den Palatin Hügel und warum ich im Forum Romanum nach dem perfekten Mann gesucht habe.

00:00 / 12:01

Inhaltsverzeichnis

01:30 | Schlau, und Sympathisch 

02:48 | Oberösterreich, Zahlen, Daten & Fakten
04:16 | Linz, die Hauptstadt
05:25 | Der Dialekt, in Oberösterreich
06:52 | Oberösterreichische Spezialitäten, kulinarische Highlights

Höre den Podcast wo du willst und abonniere ihn, um keine Folge zu verpassen. Du willst mehr? Dann folge mir auf Instagram!

Dann unterstütze mich dabei! Du kannst mir zum Beispiel eine Bewertung schreiben oder mich auch auf einen Kaffee einladen...

Linz

Linz ist auch als Stahlstadt (VOEST) oder als Industriestadt bekannt. 2009 war sie zudem Kulturhauptstadt Europas und sie ist UNESCO City of Media Arts. In der Altstadt sieht man bunte Barockhäuser, am Donauufer liegt das Kunstmuseum Lentos und gegenüber das das Ars Electronica Center bekannt, das Museum der Zukunft mit Ausstellung rund um Technologie, Gesellschaft und dem Leben. Mit Linz wird auch gerne die Linzer Torte in Verdingung gebracht. Angeblich hat diese Torte das älteste Rezept der Welt. Es handelt sich dabei um eine Torte aus Mürbteig, die mit Ribiselmarmelade gefüllt ist und mit einem Teig-Gitter verziert wird.

Oberösterreich in Zahlen

Insgesamt wohnen etwa 1.495.600 Einwohnerinnen und Einwohner in Oberösterreich, das gesamt eine Fläche von 11.982,52 km2 hat. Der Name Oberösterreich leitet sich von „Österreich ob der Enns“ ab, das einst zum Habsburgischen Erbland gehörte. Das Bundesland lässt sich in vier Viertel aufteilen: das Mühlviertel, das Innviertel, das Hausruckviertel und das Traunviertel. Die Landeshauptstadt ist Linz. Der älteste Teil Oberösterreichs ist das Mühlviertel. Es besteht aus viel bewaldetem, hügeligen Granitland besteht. Neben Hügel und Bergen gibt es in Oberösterreich auch sehr schöne Seen. Zum Beispiel den Traunsee, den Wolfgangsee, den Attersee, oder auch den Mondsee. Menschen aus der ganzen Welt wollen zu den Seen in Oberösterreich, vor allem nach Hallstatt, also ins Salzkammergut, zum Hallstättersee, weil die Luft dort so gut ist.