Salzburg

In diese Folge spreche ich über Salzburg und darüber, was dieses Bundesland besonders macht. Ihr hört, was in Salzburg mit dem Begriff „Pommarantschn“ gemeint ist und welche kulinarischen Köstlichkeiten es neben den Salzburger Nockerl noch gibt.

Österreich > Folge 34:

Ein Ausflug in das Land von Sound of Music, nach Salzburg.

In dieser Folge erzähle ich euch die Gründungsgeschichte Roms, mehr über den Palatin Hügel und warum ich im Forum Romanum nach dem perfekten Mann gesucht habe.

00:00 / 12:38

Inhaltsverzeichnis

01:40 | Sound of Music
 

03:57 | Salzburg, Zahlen, Daten & Fakten
 

05:11 | Der Dialekt, in Salzburg
 

07:13 | Salzburg Spezialitäten, kulinarische Highlights
  

10:22 | Das Salz, Ausblicke und die Festung


Höre den Podcast wo du willst und abonniere ihn, um keine Folge zu verpassen. Du willst mehr? Dann folge mir auf Instagram!

Dann unterstütze mich dabei! Du kannst mir zum Beispiel eine Bewertung schreiben oder mich auch auf einen Kaffee einladen...

Mozart und Sound of Music

Das Wunderkind Mozart wurde 1756 in Salzburg geboren. Tausende Menschen reisen aus diesem Grund jährlich nach Salzburg und besuchen sein Geburtshaus und fahren mit Taschen voller Mozartkugeln wieder nach Hause. Auch der preisgekrönte Film „Sound of Music“ inspiriert viele Salzburg zu besuchen und ist in den Vereinigten Staaten, Kanada und Japan sehr bekannt. Der Film spielt im Jahr 1938 und zeigt die Geschichte des reisenden Familienchors der Familie Trapp.

Salzburg in Zahlen

Mit dem Wort Salzburg kann sowohl das Bundesland als auch dessen Hauptstadt gemeint sein. Damit man beides besser unterscheiden kann, spricht man oft auch vom „Salzburger Land“, wenn man vom Bundesland spricht und benutzt „Salzburg“ für die Hauptstadt. Das Salzburger Land teilt sich in fünf Gaue, also fünf Regionen, auf: Flachgau, Tennengau, Pinzgau, Pongau und Lungau. Im Bundendland leben insgesamt etwa 558.400 Einwohnerinnen und Einwohner auf einer Fläche von 7.154,23 km2. Wie für Österreich typisch gibt es in Salzburg schöne Berge und traumhafte Seen. Der größte See ist der Wolfgangsee, von dem ein kleiner Teil auch nach Oberösterreich gehört. Der größte Berg ist mit einer Höhe von 2.674 Meter der Großvenediger. Was für die Hauptstadt Salzburg noch typisch ist, ist der sogenannten „Schnürlregen“, der an das Wetter in London erinnert. Fast 142 Regentage gibt es hier im Jahr.

Der Salzburger Dialekt

Jede Region in Salzburg (Flachgau, Tennengau, Pinzgau, Pongau und Lungau) hat einen eigenen Dialekt. So kann es schon mal passieren, dass sich selbst die Salzburgerinnen und Salzburger untereinander nicht verstehen. Mein Lieblingswort aus Salzburg ist Pommarantschn. Was so viel heißt wie „Orange.“

Mehr Infos zur Folge

meine Tipps

In Folge 29 spreche ich über meine Heimat Österreich und über  Vorurteile und Stereotypen.

Avenir Light is a clean and stylish font favored by designers. It's easy on the eyes and a great go to font for titles, paragraphs & more.

Contact Us

In Folge 31 spreche ich über Wien, den Wiener Schmäh, den Dialekt und über Wiener Spezialitäten.

Avenir Light is a clean and stylish font favored by designers. It's easy on the eyes and a great go to font for titles, paragraphs & more.

Contact Us

In Folge 32 spreche ich über Kärnten und erkläre, warum es für mich Urlaub und Abenteuer bedeutet.

1

Wer von der Festung Hohensalzburg entlang der Nonnberggasse in das Stadtzentrum spaziert, wird immer wieder wunderschöne Perspektiven auf die Stadt erblicken.

2

Ein Spaziergang durch den Mirabellgarten gibt Kraft und Energie.

3

All jene, die Süßspeisen lieben, sollten das Café Fürst in der Brodgasse 13 einen Besuch abstatten. Dort gibt es mehr als nur die traditionellen Mozartkugeln.

4

Add a Title

5

Add a Title

meine Empfehlungen

Weitere Folgen über Österreich und die österreichischen Bundesländer.

In Folge 29 spreche ich über meine Heimat Österreich und über  Vorurteile und Stereotypen.

In Folge 31 spreche ich über Wien, den Wiener Schmäh, den Dialekt und über Wiener Spezialitäten.

Avenir Light is a clean and stylish font favored by designers. It's easy on the eyes and a great go to font for titles, paragraphs & more.

Contact Us

In Folge 32 spreche ich über Kärnten und erkläre, warum es für mich Urlaub und Abenteuer bedeutet.

Avenir Light is a clean and stylish font favored by designers. It's easy on the eyes and a great go to font for titles, paragraphs & more.

Contact Us

In Folge 29 spreche ich über meine Heimat Österreich und über  Vorurteile und Stereotypen.

In Folge 31 spreche ich über Wien, den Wiener Schmäh, den Dialekt und über Wiener Spezialitäten.

In Folge 32 spreche ich über Kärnten und erkläre, warum es für mich Urlaub und Abenteuer bedeutet.